DAILYKARABAKH
Alles für die Gerechtigkeit!
 

Verteidigungsministerium meldet Waffenstillstandsverletzung

Trotz Waffenruhe hält die Spannung an der aserbaidschanisch-armenischen Front an. Armenien respektiert Waffenstillstand in vollem Umfang nicht. Die bewaffneten armenischen Einheiten versuchen wie immer, die Lage an der Front zu verschärfen und brechen den Waffenstillstand jeden Tag.

Wie der Pressedienst des Verteidigungsministeriums berichtete, haben die armenischen Einheiten Positionen der aserbaidschanischen Streitkräfte beschossen. Wie es in der Meldung weiter heißt, wurde die Waffenpause an verschiedenen Richtungen der Front insgesamt 117 Mal verletzt.

Teilen News